Ihre Labordiagnostik für das Coronavirus SARS-CoV-2

Bequem und kontaktlos von zuhause aus


Sie haben Sorge wegen einer möglichen Infektion oder möchten erfahren, ob Sie bereits Antikörper gegen das Virus gebildet haben? Wir testen Sie - kontaktlos, verlässlich und schnell!

Schnelle & zuverlässige Ergebnisse durch unser S2-Sicherheitslabor


Mit CoronaScreen können Sie sich auf das COVID-19 auslösende, neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 und die sich ab dem Endstadium einer Infektion bildenden Antikörper testen lassen.

Sie zeigen Symptome der Atemwege oder hatten kürzlich Kontakt zu Betroffenen? Sie haben regelmäßig Kontakt zu Risikogruppen oder wohnen in einem Risikogebiet? Sie benötigen für eine Reise noch schnell und unkompliziert einen Gesundheitsnachweis? CoronaScreen bietet Ihnen eine verlässliche Diagnostik rund um das neuartige Coronavirus, ohne dass Sie Ihr Zuhause verlassen müssen.

CoronaScreen PCR-Test


Mit dem CoronaScreen PCR-Test erhalten Sie alles Notwendige zur Durchführung eines Rachenabstrichs direkt nach Hause. Nach Erhalt Ihrer Probe untersucht unser Labor diese mittels PCR auf das Virus SARS-CoV-2 und weist somit eine mögliche Coronavirus-Infektion nach.

CoronaScreen Antikörpertest


Der CoronaScreen Antikörpertest kann Ihnen Auskunft über eine mögliche Immunität gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geben. Unser hauseigenes Labor untersucht nach Probeneingang Ihre Probe mittels ELISA-Verfahren sowohl auf IgG- als auch auf IgA-Antikörper.

RTL-Hessen testet CoronaScreen


RTL-Reporter Michael van Alst hat uns besucht und unseren CoronaScreen PCR-Test gleich selbst ausprobiert. Wie der Test ablief, wie er funktioniert und wann eine Testung ratsam ist, erfahren Sie in diesem Video.

Wir von PharmGenomics bedanken uns für den netten Besuch und wünschen weiterhin Gesundheit und alles Gute!

Bekannt aus

In vier einfachen Schritten haben Sie Ihr Ergebnis


Test-Kit online
bestellen

Patientendatenerhebung
ausfüllen

Zuhause Proben entnehmen
& zurücksenden

Ergebnisse per E-Mail
erhalten

Gewissheit ohne Ansteckungsgefahr


Die Corona-Pandemie stellt unser Gesundheitssystem vor bisher unbekannte Herausforderungen, weshalb viele Arztpraxen und Gesundheitsämter überlastet sind. Um Sie und viele andere Menschen unterstützen zu können, bietet CoronaScreen eine Web- und Telemedizin-basierte Lösung:

Einfach von zu Hause aus anwendbar, optimieren die Tests die Nutzung wertvoller Kapazitäten in unserem Gesundheitssystem und gleichzeitig sowohl das Kontaktrisiko als auch die Anwenderfreundlichkeit für Sie.

Wichtig: Für CoronaScreen werden ausschließlich eigens dafür aufgebaute Laborressourcen genutzt, um andere Testkapazitäten in Deutschland aufrechtzuerhalten. 

Präzise Ergebnisse durch moderne Labortechnik


Unser Labor der Sicherheitsstufe II in Mainz arbeitet nach höchsten Qualitätsstandards und beim Nachweis des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ausschließlich nach den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Es bietet Ihnen durch die PCR-Analyse, dem aktuellen Goldstandard1 für virale Diagnostik, ein verlässliches und schnelles Ergebnis.

1) Als Goldstandard werden in der Medizin Verfahren bezeichnet, die nach aktuellem Stand der Wissenschaft das zuverlässigste Ergebnis liefern. Sowohl Sensitivität als auch Spezifität von CoronaScreen betragen bei Probennahme und -versand gemäß der beiliegenden Anleitung 100 % für den Nachweis von SARS-CoV-2.

Häufig gestellte Fragen


Das Ergebnis des PCR-Tests teilt Ihnen mit, ob das Virus zum Zeitpunkt der Probenentnahme nachgewiesen werden konnte. Es bietet dagegen keine Aussage darüber, wie lange dies schon so ist, oder ob Sie eine Infektion vielleicht schon unbemerkt überstanden haben.

Letzteres beantwortet dagegen der CoroaScreen Antikörpertest, der auch im CoronaScreen Kombitest enthalten ist. Hier verrät ein positives Ergebnis, dass Sie bereits mit dem Virus in Kontakt waren und folglich kurzfristig gebildete IgA- oder langfristig gebildete IgG-Antikörper dagegen entwickelt haben. Dies kann bedeuten, dass Sie sich in einem späten Stadium der Infektion befinden, oder diese bereits komplett überstanden haben. Fachleute gehen momentan davon aus, dass bereits gebildete Antikörper eine zweite schwere Infektion mit demselben Virus verhindern.

Wichtig zu beachten: Ein negatives Ergebnis bleibt nur aussagekräftig, solange Sie nur Kontakt zu anderen Personen haben, die die empfohlenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln genau beachten, da Sie ansonsten nach der Testung mit dem Virus in Kontakt gekommen sein könnten.

CoronaScreen richtet sich an alle Patienten, die begründeten Verdacht auf eine momentane SARS-CoV-2-Infektion haben und in der Lage sinnd, sich selbst oder mithilfe eines Angehörigen eine Probe aus dem Rachen zu entnehmen.

CoronaScreen ist indes nicht geeignet für Patienten mit motorischen Problemen oder anderen Begleitumständen, die eine Probenentnahme durch sich selbst oder eine Person, die im eigenen Haushalt lebt, unmöglich machen.

Da jeder PCR-Test technisch bedingt nut eine Momentaufnahme darstellt, kann eine erneute Testung in manchen Fällen wichtig sein.

Dies gilt allerdings nach gegenwärtigem Stand der Forschung nur, wenn Sie


  • ● seit Ihrem letzten Test mit einer positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Person in Kontakt gekommen sind
  • ● sich zwischenzeitlich in einem Risikogebiet aufgehalten haben
  • ● (wieder) mit Risikogruppen in Kontakt gekommen sind
  • ● (erneut) Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen

Ihre Probe wird nach der Analyse unabhängig vom Testergebnis sicher und nach den geltenden Vorschriften entsorgt.

Ihre Daten werden bei uns gemäß der geltenden DSGVO sicher gespeichert, vertraulich und -soweit gesetzlich erlaubt - ohne Personenbezug behandelt und schnellstmöglich gelöscht.

Bitte beachten Sie: Gemäß den Vorgaben des Robert Koch-Instituts müssen alle Ärzte und Labore Testergebnisse beim zuständigen Gesundheitsamt melden. In solchen Fällen leiten wir die vorgeschriebenen Informationen weiter. Anschließend wird sich das Gesundheitsamt selbstständig mit Ihnen in Verbindung setzen.